Goldimplantation - Goldakupunktur

Reaktionen

Manchmal bekommen wir Briefe, wie es den vierbeinigen Lieblingen nach der Goldakupunktur ergangen ist, Erfahrungsberichte und Reaktionen. Hier einige Beispiele, in unserem Gästebuch finden sich noch viel viel mehr.


17.11.2016

Liebe Frau Dr. Rogalla,

es sind jetzt 3 Wochen vergangen seit unserem Besuch in Ihrer Praxis.
Paco läuft besser und hat wieder sehr viel mehr Lebensfreude.
Wir sind sehr gückich und dankbar darüber und hoffen, dass es recht lange so beibt.
Liebe Grüße aus dem Schwarzwald und ein schönes Wochenende wünscht

Elisabeth Pojtinger und Paco

Kommentar des Praxisteams: wir sind für unsere Patienten immer da. Wir können meist immer wieder helfen, auch wenn sie nicht gerade in der Nähe wohnen; Paco kommt aus dem Schwarzwald.


15.11.2016

Liebe Frau Dr. Rogalla, liebes Praxisteam,

es ist nun viel Zeit vergangen seit der Goldakupunktur bei Tyson und wir können berichten, dass sich der Eingriff durchaus gelohnt hat.

Natürlich hat er immer mal wieder Probleme mit seinem Gelenk und Tage an denen er humpelt, jedoch läuft er unseres Erachtens generell viel "flüssiger" wie vorher.

Wir können ihn inzwischen auch einfach mal wieder Hund sein lassen, da kann er mit seinen anderen Hundefreunden spielen, ohne das er danach kaum mehr laufen kann, wie es früher der Fall war.

Vielen Dank nochmal für alles!
_______________________________________________

Mit freundlichen Grüßen
T. Schertel
(141)

Kommentar des Praxisteams: Im November 2014 wurde uns Tyson von einer Kollegin aus Bayreuth zur orthopädischen Spezialdiagnostik überwiesen. Im Jahr zuvor ist er mit erst 2 Jahren am rechten Ellbogen operiert worden. Es hat sich postoperativ eine starke Arthrose entwickelt, so dass Tyson nun eine dauerhafte Lahmheit im operierten Ellbogengelenk zeigte. Dr. Rogalla entschied sich als Methode der Wahl zur Goldakupunktur mit vorsichtiger Prognose, da das Gelenk schon sehr stark verändert war. Bis heute läuft Tyson viel besser. Das freut uns sehr - insbesondere wenn wir den Erfolg zunächst aufgrund der starken Arthrose nicht so durchgreifend eingeschätzt haben. Hier bestätigt sich ein weiteres Mal, wie erfolgreich eine korrekt durchgeführte Goldakupunktur auf Dauer sein kann. Wir wünschen Tyson noch viele bewegliche Jahre ohne Schmerzen.


31.10.2016

Liebe Frau Dr.Rogalla, liebes Praxisteam,

ich wollte mich nach nun über 2 Monaten nach der Behandlung/OP (12.08.16) meiner beiden Jungs nochmal kurz melden, wie es den beiden so geht. Bei Remo (Spondylosen und Sprunggelenk) gab es erwartungsgemäß keine riesigen Verbesserungen. Tja, die Wirbel sind nun mal schon versteift und der Chip im Gelenk natürlich auch noch da. Aber insgesamt scheint er mir wieder etwas agiler zu sein. Eine wirklich merkbare positive Veränderung konnte ich schon nach ein paar Tagen bei Barney feststellen - er hat nur noch wenige richtig schlechte Tage, ansonsten rennt er sogar wieder die 15 Stufen aus der Tiefgarage hoch ins Erdgeschoß in einem Rutsch, ohne einmal zu stocken ! Ihm hat die Goldakupunktur wirklich gut getan, aber auch bei Remo bereue ich es nicht - ich habe auf jeden Fall alles getan, um ihm das Leben mit den Beschwerden etwas leichter zu machen. Beide erhalten jetzt täglich Zeel, Canosan und Cosequin (Barney im Wechsel mit Orthohyl), und ich hoffe, damit den Verlauf der jeweiligen Erkrankung etwas positiv beeinflussen zu können.

Ich möchte mich auf diesem Weg nochmal für die gute Betreuung in Ihrer Praxis bedanken und habe Sie auch schon im Bekanntenkreis weiterempfohlen !

Liebe Grüße auch von Barney und Remo,

Gudrun Mann, Wiesbaden
(140)

Kommentar des Praxisteams: Remo und Barney haben beide eine Goldakupunktur zur allgemeinen Schmerzreduktion erhalten: der 6-jährige Remo wegen seiner Ankylosen in der Lendenwirbelsäule und der fast 12-jährige Barney wegen seiner schweren Hüftarthrose. Wir wünschen weiterhin alles gute für die Zwei


10.10.2016

Hallo Fr. Dr. Rogalla,

wie von ihnen schon per Mail erwähnt, benötigte unser Carla tatsächlich eine längere Anlaufphase,
bis die Implantate ihre Wirkung erzielen konnten. (OP 30.03.2016)
Carla zeigt seit Wochen hinten rechts keine Schonhaltung mehr.
Unsere Osteopathin ist mit Carla auch sehr zufrieden.
Wir laufen und schwimmen mit ihr viel, lt. unserer Ärztin hat sie eine gute Muskulatur.
Nochmals vielen Dank.

Erich Gniot

Kommentar des Praxisteams: Carla machte uns ein wenig Sorgen, sie lahmte nach der Goldakupunktur weiterhin. Manche Hunde brauchen bis zur Wirkung der Goldakupunktur tatsächlich etwas länger, da sich der gesamte Muskelapparat aufgrund der oftmals langjährigen Verspannung umstellen muss. So kann anfänglich durchaus ein schlechteres Gangbild entstehen, doch aufgrund unserer großen Erfahrungen in der Goldakupunktur (seit 1996), haben wir einen guten Überblick über die Langzeitprognose. Wir wünschen Carla weiterhin viel schmerzfreie Spaziergänge.


03.09.2016

Hallo zusammen,

Kira hat sich erholt und es geht ihr wieder gut. Im Anhang ein paar Bilder

Viele Grüße
Ute, Uli, Kira und Lola
(137)

Kommentar des Praxisteams: bei Kira haben wir vor Monaten einen kindskopfgrossen bösartigen Tumors am Hals entfernt- er war ganz dicht an der Aorta- alles ist gut gegangen und wir freuen uns mit Kira, über Ihre gute Zeit und wünschen ihr noch viele Monate mit ihrer Familie- nun ist die schon zum 2. Mal im Urlaub!


21.08.2016

Liebe Frau Dr. Rogalla, liebes Praxisteam,
hallo , mein Name ist Cooper, 3Jahre alter Border Collie und lebe mit meiner Familie in Altenstadt. Der Weg in die Praxis ist zum Glück für mich nicht so weit. Bei einer Routineuntersuchung 2015, wurde durch Frau Dr. Rogalla bei mir ein Hüftproblem festgestellt. Nach ausführlicher Beratung, wurde dann ein Termin für eine Goldakupunktur gemacht. Der Eingriff war absolut problemlos verlaufen und ich konnte schon nach einer Woche wieder rumspringen. Auch machte mir das Spielen mit anderen Hunden plötzlich wieder Spaß. Ich konnte dann auch wieder leichtes Agility machen, was mir keine Probleme bereitet hat. Nach einem halben Jahr gab es nochmal eine Kontrolluntersuchung, wo mein Laufen und meine Beweglichkeit untersucht wurde, alles war in Ordnung.
Es ist jetzt 1 Jahr vergangen und ich fühle mich immer noch richtig munter.
Ich kann es nur weiterempfehlen und man ist bei Frau Dr. Rogalla und dem Praxisteam in guten Händen.
Bis bald
Cooper
(136)

Kommentar des Praxisteams: Cooper hatte Glück, je jünger die Hunde sind, um so erfolgreicher ist die Goldakupunktur, sie führen dann trotz der Krankheit HD ein sportliches Leben.


16.07.2016

Ich bin NERO, bin 6,5 Jahre alt, bin ein Border Collie und lebe mit meiner italienisch/deutschen Familie in Augsburg.
Mir wurde Frau Doktor Rogalla empfohlen, als eine der besten Tierärztinnen für Goldakupunktur genannt und obwohl der Weg für uns nicht der nächste war, sind wir nach einer ausführlichen telefonischen Beratung am 22.06.2016 zu Ihr gefahren.
Ich muss zugeben, dass ich gar nicht so erfreut über diesen Besuch war, aber alle waren super nett zu mir und ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Nach dem absolut problemlosen Eingriff habe ich eine Woche nur an der Leine gehen müssen, aber das ging schnell vorbei. Danach war ich leider nicht mehr zu halten :)
Mir geht es sehr gut und ja, ich habe das Gefühl, dass ich weniger Schmerzen habe und das ich leichter aufstehen kann .
Ich kann es nur weiter empfehlen. Es ist schnell vergessen und man fühlt sich gleich danach wieder gut!
Also danke an das ganze Team von Frau Dr. Rogalla. Alle sehr nett und kompetent!!!!!
Ich werde in einigen Monaten wieder berichten wie ich mich entwickelt habe!
Liebe Grüsse aus meiner "Sommerresidenz" in Italien!
Bis bald
NERO
(135)


08.06.2016

Liebes Praxisteam, liebe Frau Dr. Rogalla,

jetzt sind ca. 6 Wochen seit der Goldakupunktur von meiner Ausssie Hündin "Lucy" vergangen.
Obwohl Sie uns "nur" 50% Verbesserung vorab geben konnten ist Lucy nun seit 5 Wochen Lahmheitsfrei und auch das Einknicken
der Hinterhand hatten wir nur noch 1x.
Wir waren schon im Wanderurlaub und am Meer zum Badeurlaub mit unserer Maus und hatten keinerlei Probleme mit ihr.
Vielen, vielen Dank!!!! Und noch einmal ein gaaanz grosses Lob an das ganze Praxisteam, wir haben uns sehr gut betreut gefühlt!

Sonnige Grüsse aus dem Hohenlohe Land!

A. Eurich


31.05.2016

Sehr geehrte Frau Dr. Rogalla - liebes Praxisteam,

wir möchten Ihnen heute nun endlich mal ein Feedback zu Ihrer Behandlung senden.
Am 29.01.2016 waren wir mit unserer französischen Bulldogge Paul bei Ihnen in der Praxis zur Behandlung. Nachdem er den Eingriff tapfer über sich ergehen ließ, war Paulchen auch schnell wieder fit.
Und schon täglich danach war eine deutliche Verbesserung seines Allgemeinzustandes sowie seiner Agilität zu bemerken. Paulchen wirkt nun viel vitaler und scheint bis jetzt beschwerdefrei. Er läuft oft seitdem zu seiner Höchstform auf ,sodass wir schon scherzhaft über die Entfernung von wenigstens einem Goldnugget gesprochen haben...
Wir sind froh Sie aufgesucht zu haben und möchten uns hiermit nochmals für die sehr gute fachliche Beratung und die äußerst liebevolle Behandlung von Hund und Mensch zu danken .
Wir haben Ihre Kompetenz unserer Tierärztin vor Ort und bekannten Hundebesitzern geschildert und hoffen darauf, dass dies für Sie Früchte trägt.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Grebing & Peter Zausch sowie Paulchen
(131)

Kommentar des Praxisteams: Wir freuen uns sehr, dass Paulchen wieder besser laufen kann. Er hat eine Goldakupunktur zur allgemeinen Schmerzminderung erhalten aufgrund von alten Bandscheibenvorfällen, die ihm immer wieder Probleme bereiteten.


27.03.2016

Liebe Frau Dr.Rogalla,
vor ca.14 Monaten waren wir mit unserem Golden Retriever Rüden Elwood bei Ihnen.Er hatte Probleme beim Aufstehen und konnte nicht mehr gut laufen.Das Röntgenbild sah nicht gut aus und Sie machten uns wenig Hoffnung auf Besserung.
Trotzdem entschieden wir uns für die Goldimplantation.Es war eine gute Entscheidung.Elwood wurde im Oktober 13 Jahre alt und es geht ihm erstaunlich gut.er läuft täglich ca.5-6 km in flottem Tempo und auch das Aufstehen geht wesentlich besser als vor der Implantation.Er ist voller Lebensfreude.
Ein herzliche Dankeschön an Sie für die gute Behandlung.
Liebe Grüße aus Siegen
Karin und Wolfgang Schniering mit Elwood und Flair

Kommentar von Dr. Rogalla: Elwood war bei der Vorstellung in der Praxis doch schon ein älterer, sehr liebenswerter Herr mit sehr fortgeschrittenen Problemen. Ich führte ein langes Aufklärungsgespräch mit Frau Schniering und ordnete den Erfolg des Eingriffs doch sehr fraglich ein. Wir versuchen immer nach einer ausführlichen Untersuchung, ein realistisches Bild von dem Zustand unserer Patienten zu zeichnen und beraten sehr offen. Frau Schniering wünschte trotz vorsichtiger Prognose die Goldakupunktur. Elwood sollte seine Chance bekommen und erhielt ein ganz besonderes "Seniorenprogramm": ganz auf ihn zugeschnitten, im wahrsten Sinne des Wortes ein "golden age" Punkte - Programm. Akupunktur - und dazu gehört auch die Dauerakupunktur mit goldbits - vollbringt doch immer wieder Erstaunliches. Ich bin sehr glücklich, dass Elwood die Akupunktur so gut angenommen hat und wünsche ihm weiterhin kilometerlange Spaziergänge


08.02.2016

Liebe Frau Dr. Rogalla,
liebe Frau Kliem,
liebes Praxis Team,

vielen Dank erstmal für die gute und herzliche Betreuung in Ihrer Praxis!

Unsere Fritzi hat den Eingriff super überstanden. Sie hat auf der Rückfahrt gut geschlafen und zuhause sind wir nur noch zweimal ca. 10 Min zum „Ausleeren“ gegangen.
Wie von Ihnen Frau Dr. Rogalla vorhergesagt, konnte ich bei Fritzi bereits nach 3 Tagen eine Veränderung feststellen. Hier bin ich der Meinung, dass sich sogar ihr Gangbild verändert hat.
Sie läuft wieder mit mehr Freude und nach gut einer Woche an der Leine hat sie sich sehr gefreut unbelastet rumspringen zu können. Bisher bin ich mit ihr morgens um die 5 – 6 km gelaufen und Fritzi geht schön im „Trab“ mit. Beim Laufen halte ich sie noch immer an der Leine, damit sie nicht zu sehr springt und hüpft. An die Einstieghilfe vom Auto hat sie sich gut gewöhnt.
Seit diesem Wochenende lassen wir beide Hunde auch wieder zusammen spielen und wir können nicht ansatzweise erkennen, dass Fritzi dabei Schmerzen hätte.
Zwischenzeitlich war Fritzi zweimal bei der Physiotherapie www.vewtlauf.de bei Frau Grömminger – von ihr habe ich auch die Empfehlung für Ihre Praxis bekommen für die ich unheimlich dankbar bin.
Wir bemühen uns gerade 2-3 Kilos abzunehmen, was natürlich durch das Training leichter fällt.

Gerne halte ich Sie auf dem Laufenden, wie sich Fritzi bzw. ihre Hüfte weiter entwickelt.

Liebe Grüße Fritzi & Axel (der sich freut, dass seine Fritzi wieder „einsatzbereit“ ist) & ihren humans den Wenzels

Mit besten Grüßen/With best regards

Walli Wenzel
(124)


08.02.2016

Grüazi Frau Rogalla

Aisha ist mittlerweile 16Jahre und ein wenig mehr alt und sie hat noch immer freude am Leben!Ich muss immer wieder an Sie denken,herzlichen Dank für Ihre liebevolle Behandlung und liebe Grüsse aus der Schweiz!!!!

Aisha-Fredo Hammerer
(123)


24.12.2015

Diesen schönen Weihnachtsbrief erhielten wir auf dem Postweg - und es freut uns, wenn wir erfahren, dass unsere behandelten Hunde auch noch nach 10 Jahren schmerzfrei laufen .
Schöne Weihnachten für die ganze Familie
Ihre Dr. M. Rogalla
(122)

Kommentar von Dr. M. Rogalla: Aisha kam vor Jahren direkt von der Alm aus der Schweiz mit dem Zug zu uns zur Goldakupuktur. Wir sind glücklich, dass wir helfen konnten und wünschen Herrn Hammerer weiterhin eine schöne Zeit mit seiner Aisha. Sie ist ein besonderer Hund und hat eine besondere Aufgabe - ohne sie hätte Herr Hammerer seine Arbeit auf der Alm nicht leisten können. Ein Unfall hatte Ihre Hüfte schwer verletzt . Das Becken war nach der Operation schief verwachsen und die Berge machten ihr Mühe und das Laufen tat weh. Zum Glück konnten wir ihr mit der Goldakupunktur die Schmerzen nehmen. Diese mail hat mich sehr gefreut! Dr. M. Rogalla


22.12.2015

Sehr geehrte Frau Dr Rogalla,

Unsere Aysha, die im Juni bei Ihnen zur Goldimplantation war, läuft wieder deutlich besser und das ganz ohne Schmerzmittel.
Sie läuft zwar langsam und schnelle Sprints sind nicht mehr möglich, aber sie läuft entspannt, setzt sich nicht mehr ständig hin und kann auch wieder längere Strecken (45min) gut durchhalten.
So alle 2-3 Wochen gehen wir einmal zur Physiotherapie.
Im Urlaub hat sie sogar eine einstündige Schluchtenwanderung super geschafft und es hat ihr sichtlich gefallen.
Wir sind sehr zufrieden. Es war eine gute Entscheidung zu Ihnen zu fahren.

Wir wünschen Ihnen und dem gesamten Praxisteam ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr viel Gesundheit und Freude.

Viele Grüße aus Hallstadt
Birgit und Norbert Böhm und Aysha
(121)

Kommentar des Praxisteams: Aysha wurde uns von Ihrer Haustierärztin überwiesen. In ihrem Fall freut es uns besonders, dass die Goldakupunktur so gut gewirkt hat, da sie an einer hochgradigen Hüftarthrose leidet und bei dem Eingriff immerhin schon 10 Jahre alt war. Wir wünschen Aysha noch eine lange schmerzfreie Zeit und viele, lange Wanderungen.


11.12.2015

Liebes Praxisteam,
ich war am 24.11.2015 mit meinem Chow-Chow, namens Tabs, bei Ihnen zur Gold-Akupunktur. Er humpelte stark durch Arthrose und schlechte Gelenke. Das Resultat war besser als ich je gedacht hätte. Mein Hund läuft jetzt wieder völlig normal und schmerzfrei. Mit diesem Ergebnis hätte ich niemals gerechnet. Vielen Dank noch mal für alles. Schöne Grüße aus Erfurt von Tabs und mir.
Torsten Dropko
(120)


16.09.2015

Liebe Frau Rogalla,

Liebes Praxisteam

im Frühjahr 2014 kam ich mit meinen Hund Pino (Geb.2004) zu Ihnen in die Praxis. Er konnte kaum noch stehen oder Treppen steigen. Bald wurde klar das er am rechten Knie ein Kreuzbandriss und am linken Knie ein Anriss des Kreuzbandes hatte. Wir entschieden uns für „ein zusammennähen“ der gerissenen Bänder. Zuerst kam das rechte gerissene Band dran. Leider riss in dieser Zeit dann das linke Band ebenfalls ganz durch. Drei Monate später wurde dann das linke Bein operiert. Dann kamen zum Muskelaufbau immer längere Spaziergänge. Leider waren seine Muskeln durch die lange Ruhefase total abgebaut.

Mit viel Geduld und langsames steigern der Spaziergänge, hat es einige Monate gedauert, bis Pino wieder einigermaßen springen konnte.

Aber ich bin so Glücklich und zufrieden, mich für diese Methode entschieden zu haben. Pino hat wieder seinen leicht federnden Gang und er schleicht nicht mehr hinter mir her sonder geht wieder voraus. Er buddelt wieder nach Mäusen und auch Treppen steigt er wieder. Das einzige was wir nicht mehr machen ist am Fahrrad laufen, aber er hat jetzt einen Anhänger bekommen und kann uns so immernoch auf unseren Fahrradausflügen begleiten.

Sie und Ihr Team haben uns sehr gut aufgenommen und sind auch immer sehr liebevoll mit Pino umgegangen. Wir haben uns jederzeit gut bei Ihnen allen aufgehoben gefühlt.

Liebe Grüße
Anette Lehé
(117)

Kommentar des Praxisteams: Bei manchen Operationen und Heilungsprozessen brauchen wir Zeit. Und dann ist es eine Freude unsere kleinen Patienten wieder so lauffreudig zu sehen!


05.09.2015

Liebe Frau Dr. Rogalla,
wir waren vor 4 Wochen mit unserem 8 -jährigen Golden Retriever Rüden bei Ihnen zur Goldimplantation. Arko hat in den beiden Vorderfüßen starke Arthrose.
Seit 3 Wochen haben wir nun die Schmerzmittel abgesetzt und was soll ich sagen &. Er läuft rund . Kein Humpeln mehr, kein schweres Aufstehen!
Wir sind überglücklich und hoffen, dass dieser Zustand nun anhält!
Wir können Sie und Ihr Team nur wärmstens weiter empfehlen und sind Ihnen SEHR dankbar, dass unser Junge seine Lebensfreude wieder gefunden hat! smile
Jederzeit würde ich die Goldimplantation wieder durchführen!

Alles erdenklich Liebe und Gute für Sie!

Herzliche Grüße aus Ingelheim

Elke Kern
(116)


14.08.2015

Hallo Frau Dr. Rogalla,

2008 waren wir mit unserern Hunden "Seffi", damals 10jährig, wegen Knie, und "Fleckerl", damals 8jährig, Spondylose, bei Ihnen in der Praxis zur Goldimplantation.
Die beiden Bilder sind ein paar Wochen nach dem Termin in den schweizer Bergen gemacht, wir haben einen wunderschönen Urlaub, ohne Beschwerden erleben dürfen!
2013 und 2014 sind die beiden nun verstorben und bis zum Schluß, abgesehen von altersüblichen Beschwerden, ging es beiden wirklich gut.
Jederzeit würden wir das wieder machen lassen.

Liebe Grüße, U. Süß
(115)


07.08.2015

Liebe Fau Dr. Rogalla,


Fanny geht es zunehmend besser, die Wunden sind gut verheilt und die Fäden wurden am Samstag entfernt-alles reizlos.
Sie läuft nicht mehr lustlos hinterher, sondern mit erhobener Rute vorneweg. Ihren Gang würde ich als freudig, "federnd" beschreiben. Auch nach längerer Ruhezeit kann sie viel besser aufstehen und humpelt nicht mehr bzw kaum noch. Treppen läuft sie viel flüssiger und bleibt nicht mehr an der Stufe hängen.
Sie schnüffelt wieder bei Ausflügen, und versucht sogar übers Feld zu rennen, auch nimmt sie wieder Kontakt zu anderen Hunden auf. Ich wurde schon mehrfach darauf angesprochen was ich denn mit Fanny gemacht hätte, sie sei ja so unternehmenslustig-das ist für mich das grösste Kompliment.


Ich bin sehr froh darüber mich für die Goldimplantation bei Ihnen entschieden zu haben, denn es war für uns beide die richtige Entscheidung. Vielen Dank !!!

liebe Grüsse
Patric Straus


(112)


06.08.2015

Liebe Frau Dr. Rogalla,

es ist schon ein paar Jahre her, dass unser Aladdin bei Ihnen im Oktober 2009 Goldimplantate bekam. Ich wollte Ihnen gerne berichten, wie es ihm heute, fast 6 Jahre nach dem Eingriff geht.

Aladdin ist heute 9,5 Jahre alt und rundum fit! Er geht noch immer 3x die Woche mit mir joggen (5-10 km) und ohne seinen geliebten Ball gehen wir nicht aus dem Haus. embarrassment) Diesen Samstag waren wir 70 min joggen und am Sonntag 3 Stunden wandern - er hat keine Schmerzen und eine super Muskulatur an der Hinterhand. Nach unserem Spaziergang gestern (1 Std) hat er mich zuhause direkt zum Spielen aufgefordert und ist im Garten wie ein Irrer herumgetobt ;o)) Er ist nicht müde zu bekommen. Wir sind wirklich glücklich wie gut es ihm geht!
Sicher gibt es auch Tage, an denen wir die HD bemerken und etwas langsamer machen, aber die sind zurzeit noch ausgesprochen selten. Er ist rundum ein fröhlicher, immer noch sehr munterer und agiler Hund und kaum jemand denkt, dass er schon ein Senior ist, oder gar HD hat.

Anbei habe ich Ihnen ein kleines Video und ein paar Bilder geschickt.

gestern beim Spazieren gehen
Aladdin auf "seiner" Couch auf dem Balkon
...und bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Mäuse buddeln
so sah es noch vor einem Monat bei uns aus embarrassment)


Nochmals herzlichen Dank, die Goldimplantate waren zu 100% die richtige Entscheidung für Aladdin und ermöglichen ihm bis heute ein völlig normales und nahezu schmerzfreies Leben!!


Aladdin und Alexa Rauch


(111)


16.06.2015

Sehr geehrte Frau Dr. Rogalla,

vor ca. einem halben Jahr haben Sie meine Hündin Kimba*30.11.2002 mit einer Goldimplantation zur allgemeinen Schmerztherapie versorgt.
Mit dem Ergebnis sind wir alle sehr zufrieden. Kimba zeigte schon ca. 2 Wochen nach der Behandlung wieder mehr Freude am laufen. Auch die ein oder andere Spielaufforderung, beim Kontakt mit Artgenossen, ist wieder möglich und erfreut mich jedesmal sehr. Es ist wunderschön zu sehen das ihr die Behandlung wirklich weitergeholfen hat.

Vielen herzlichen Dank dafür, dass Sie meiner Hündin ein Stück Lebensfreude zurückgegeben haben!

Mit freundlichen Grüßen
Sylvie+Kimba
(110)


10.06.2015

Hallo Frau Dr. Rogalla,

wir waren 2012 bei Ihnen zur Goldakupunktur. Ich wollte mich schon lange mal melden und Ihnen mitteilen, dass es Francis für ihr Alter sehr gut geht! Sie hat seit der Akupunktur keine Tierarztpraxis mehr von innen gesehen.
Unser Besuch bei Ihnen hat sich also 100%ig gelohnt.
Wir achten natürlich auch auf ausreichend Bewegung und möglichst kohlenhydratfreie Ernährung. Zusätzlich bekommt sie Omega 3.
Also vielen Dank für die sehr kompetente und erfolgreiche Behandlung, die ich nur empfehlen kann.

Viele Grüße

Uwe Selter
97295 Waldbrunn
(109)


06.06.2015

Dieses schöne Foto hat hat die Besitzerin von Penny gesandt, sie war an beiden Knieen operiert und hat danach zur Unterstützung eine Goldakupunktur zur allgemeinen Schmerzreduktion erhalten, sie springt wieder sehr freudig, wir freuen uns.
(108)


20.05.2015

Liebe Samira,
Klar habe ich von Dir schon gehört und sogar schon Dein Foto gesehen.
Ich habe mich tierisch gefreut, von Dir zu hören. Danke der Nachfrage. Mir geht es bestens seit der Vergoldung. Habe seither nur einmal gehinkt - und da war ich auch noch selbst schuld. Habe nämlich im morgendlichen Dunkel unseren "Haus-und-Garten-Fuchs" gejagt und mich dabei wohl etwas ungeschickt angestellt (bin ja kein Jagdhund). Aber nach einem Tag und einer Tablette war alles wieder gut. Zudem befolge ich die Ratschläge von Fr. Dr. Rogalla. Zur Zeit mache ich wieder die "Sirup-Kur", mein Frauchen sagt dazu Dog-Motio-Mulgat. Dazwischen gibt es täglich Cosequin. Damit und mit mindestens 3 Stunden spazieren täglich, meistens zusammen mit meinen beiden Töchtern, halte ich mich fit. Allerdings haben mich die beiden im Februar mit dem eckligen Husten abgesteckt. Da hingen wir alle drei richtig in den Seilen. Aber unser Tierdoc hat uns wieder geheilt.
Nun lasse ich Euch alle grüßen und hoffe, Ihr hättet es ab und zu auch so gemütlich wie ich

Euer Golden Bobby aus Saarbrücken
(107)


11.05.2015

Liebe Frau Dr. Rogalla und Frau Dr. Rummel,
Liebes Praxis-Team,

nun bin ich schon fast 10 Jahre alt und weiß noch genau was ich in den ersten beiden Lebensjahren durchgemacht und erlebt habe. Meine jetzige Familie holte mich mit ca. 6Monaten aus dem Tierheim, (zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon 3 Vorbesitzer), obwohl sie wussten das ich beidseitig an Ellenbogendysplasnie erkrankt bin.
Inzwischen sind fast 9 Jahre vergangen das ich die Goldimplantation bekommen habe!
Es wird jetzt Zeit, endlich mal HERZLICHEN DANK zusagen, für Ihre medizinische, vertrauensvolle und immer sehr gute Betreuung.
Ich laufe und springe immer noch ohne Probleme herum und genieße jeden Tag aufs neue.
DANKE, DANKE

Liebe Grüße
Beethoven
(106)


03.05.2015

Liebe Frau Dr. Rogalla,
unserem Flynn geht es dank Ihrer Akupunkturbehandlung wieder viel besser.
Vielen, vielen Dank auch im Namen unseres Riesenbabys.
Mit freundlichen Grüßen
Dorothee Dörr
(105)


05.03.2015

From Morgo:
I’m 9 years old today and on this day I want to thank everybody who helped me to reach this day. I want to thank you making the gold implant for me. I hope –maybe – I could be with my owner on my 10th Birthday also.

Thank you once again for your help and your kindness.

Wau, wau and kind regards,
Morgo

(104)

Kommentar des Praxisteams: Morgo kam aus Ungarn zu uns und natürlich freuen wir uns, wenn Morgo so fröhlich und mit gutem Appetit seinen Geburtstag feiern kann.


23.02.2015

Sehr geehrte Frau Dr. Rogalla, liebes Praxisteam,

wir wollten Sie heute über den Zustand von Tyson nach seiner Goldakupunktur informieren.

Es sind nun mehrere Monate vergangen und eins können wir mit Gewissheit sagen, unser Hund hat mehr Lebensfreude wie vorher. Nach längeren Spaziergängen und auch nach dem Toben mit anderen Hunden geht er zügig mit uns nach Hause, was wir vor der Goldakupunktur nicht annähernd erlebt haben.

Leider, aber das wurde uns bereits im Voraus prophezeit, lahmt er nach wie vor vorne rechts, aber unserer Meinung nach nicht so schlimm wie es einmal war.

Im Großen und Ganzen hat sich der Ausflug zu Ihnen gelohnt und wir wollten uns nochmal ganz herzlich bei Ihnen und Ihrem Team für die tolle Behandlung bedanken.

Haben uns super aufgehoben gefühlt und die ehrliche Behandlung unseres Hundes sehr geschätzt.

Vielen lieben Dank nochmal.

Mit freundlichen Grüßen

Tamara Schmidt, Patrik Schertel und Tyson


17.02.2015

Grüße und nachträglich die besten Wünsche für 2015 schickt Euch
Golden-Bobby aus dem Saarland

PS: wie gut es mir geht, ist auf dem Video zu sehen. Mit meinen zwei Töchtern macht es ja auch echt Spaß.


09.01.2015

Liebe Frau Dr. Rogalla
Liebes Praxisteam

es ist bereits eine Weile her, dass ich Ihnen von Hope und Ihrem noch ein wenig staksigen Gang nach der Goldimplantation berichtet habe.

Jetzt habe ich sehr gute News: Hope hinkt überhaupt nicht mehr.
Auch die Wetterwechsel mit der Kälte und dem Schnee haben ihr nichts ausgemacht.
Sie ist fit wie früher und es geht ihr sichtlich sehr gut.

Besser könnte es nicht sein und ich danke Ihnen und Ihrem Team nochmals von Herzen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und gesundes 2015 und sende Ihnen viele Grüsse aus der Schweiz.

Caroline Noltkämper & Hope

(101)


Seite 1 | Seite 2 | Seite 3